Sie sind hier: Startseite News Projektforum informiert über erste Ergebnisse

Projektforum informiert über erste Ergebnisse

In Arbeitsgruppen haben engagierte Akteure Themen, Ideen und Maßnahmen erarbeitet, die zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderung führen sollen. In einem Projektforum am 22.03.2017 wurden die Ergebnisse aus den Themenarbeitsgruppen vorgestellt und vernetzt. Weiterhin wurde auf diesem Weg den Teilnehmern der Arbeitsgruppen für ihr Engagement herzlich gedankt.

Projektforum informiert über erste Ergebnisse

Projektforum 2017

Herr Kiefer, der Beigeordnete der Stadt Kaiserslautern, betonte die individuelle Andersartigkeit eines jeden Menschen und dass die Inklusion aller eine gesellschaftliche Aufgabe sei. Diese Aufgabe nimmt das Projekt "Kaiserslautern inKLusiv" zielgerichtet auf. Sein Dank gilt den zahlreichen Menschen, die sich mit großem Eifer im Projekt engagieren und ohne diese ein solcher Entwicklungsprozess nicht möglich wäre.

Die Vertreter der Arbeitsgruppen Arbeit, Bildung, Freizeit und Wohnen stellen auszugsweise die Ergebnisse aus den Sitzungen vor. Dabei ist herauszustellen, dass sich die Themen Sensibilisierung, Information und Beratung, Selbststärkung von Betroffenen und Mobilität über alle Themengebiete spannen. Immer mit dem Ziel die jeweiligen Angebote zu erweitern und zu öffnen.

Nach weiterer Konkretisierung fließen die Ergebnisse in den kommunalen Aktionsplan ein und stellen somit einen bedeutenden Teil der Projektarbeit dar. Der Projektkoordinator und die Projektpartner bedanken sich nochmals außerordentlich für die gute Arbeit der Arbeitsgruppen und die erarbeiteten Themen, Ideen und Maßnahmen. Wichtig sei es nun auch, die Weichen für die Umsetzung der Maßnahmen zu stellen.

Bei einem kleinen Imbiss wurde sich weiterhin angeregt augetauscht und der Abend für Gespräche genutzt.